Seite auswählen

Toxische Umwelt – nicht für alle gleich.

Im Internet gibt es viele Artikel über toxische Menschen in der Umwelt, toxische Verwandte und toxische Familien.
Natürlich gibt es einige Gemeinsamkeiten bei Menschen, die es anderen schwer machen, sich in ihrer Nähe aufzuhalten, aber ist die Toxizität für alle gleich?

Nicht unbedingt.

Toxische Persönlichkeit.

Die Hauptmerkmale eines toxischen Menschen sind Egoismus, Manipulation der Umwelt, Erzwingen von Mitgefühl, indem man sich in die Rolle eines Opfers versetzt, Lügen, negative Meinungen über andere, Einfärben von Fakten zu seinen Gunsten, Unterstellungen, scheinbare Hilfe, scheinbares Mitgefühl.

Wir alle wissen, dass, wenn jemand anfängt, sich toxisch zu verhalten, die Menschen anfangen werden, es zu vermeiden, es zu meiden.

Wenn wir uns dieses Merkmal besser ansehen, können wir sagen, dass jeder von uns unter besonderen Umständen giftig sein kann. Man kann also nicht verallgemeinern. Das Anpassen der Merkmale von jemandem, der gewaltsam in eine toxische Person gefallen ist, ist auch… toxisches Verhalten.

Natürlich gibt es Menschen, die sich in den meisten Situationen so verhalten, wie ich es oben beschrieben habe, aber sie sind glücklicherweise ein Spielraum.

Giftige Menschen haben keine Skrupel, andere auf böswillige Weise aufzureißen, sie zu verurteilen, zu flicken oder sogar zu verleumden.

Je mehr Verwirrung sie säen, desto mehr Spaß macht es ihnen.

Toxische Menschen sind in der Lage, jeden Einwand zu rechtfertigen, sich aus der Verantwortung zu winden oder sogar die Last der Schuld auf jemand anderen, auf Sie, abzuwälzen.

Toxische Menschen überschreiten oft Ihre Grenzen, sie respektieren weder Ihre Meinung noch Ihre Privatsphäre. In ihrer Gesellschaft wird man müde, läuft mit seinen Gedanken irgendwo weit weg, wo es keinen so giftigen Menschen gibt.

Wenn wir jedoch Pech haben und eine solche Person um uns herum ist, lohnt es sich zu lernen, wie man mit ihnen umgeht.

Wie man mit einer toxischen Person spricht.

Ein toxischer Mensch hat manchmal keine Ahnung, dass er oder sie ein toxischer Mensch ist. Bevor Sie beginnen, einem solchen Verhalten entgegenzuwirken, versuchen Sie vielleicht, sie sanft darauf aufmerksam zu machen, dass es nicht schön ist, wenn sie sich so verhalten.

Beginnen Sie also mit Ehrlichkeit. Sagen Sie ihr, dass diese Art von Verhalten Ihnen wehtut, dass es Ihnen nicht gut geht und dass Sie es nicht mögen. Natürlich, kulturell und in aller Ruhe.

Ein häufiges Problem bei einer toxischen Person ist es, mit der negativen Einstellung dieser Person zu kollidieren, zu allem, was wir tun, haben und vertreten. Sein oder ihr Urteil könnte uns schaden. Am besten erwidern Sie, dass jeder das Recht auf eine eigene Meinung hat, Sie aber nicht damit einverstanden sind und Ihre eigene Meinung haben. Das ist Ihre Meinung, meine ist anders.

Brechen Sie alle unnötigen Gespräche ab, vor allem, wenn sie mit Rühren, Reden über die Probleme anderer Leute, Pinkeln und Lügen aufkommen. Am besten beendet man eine solche Diskussion, indem man sagt, dass es kein Thema ist, über das man reden kann, dass man nicht darüber reden will oder dass es einem einfach egal ist.

Lassen Sie sich nicht manipulieren. Wenn in einem Gespräch der Giftstoff beginnt, Sie auf eine bestimmte, zuvor von ihm geplante Spur zu lenken, erhöhen Sie Ihre Wachsamkeit. Es könnte ein Versuch sein, Sie zu manipulieren. Wenn Sie nicht genug Durchsetzungsvermögen haben, um ihm etwas vorzuenthalten, wechseln Sie schnell zu einem anderen Thema, auch wenn es dumm ist, oder tun Sie so, als hätte man Sie an etwas Wichtiges erinnert und Sie müssen es sofort tun.

Toxische Beziehung.

Manchmal verhält sich ein Mensch, der zu jedem nett ist, bei Ihnen wie ein toxischer Mensch.

Wenn es jemand aus Ihrer unmittelbaren Umgebung oder Familie ist, haben wir eine toxische Beziehung.

Die häufigsten Beispiele sind toxische Eltern oder toxische Partner.

Während es sich lohnt, über eine Therapie oder die Trennung von einem Partner nachzudenken, haben wir ein größeres Problem mit den Eltern.

Manchmal kann es uns helfen, zu wissen, dass sie aus einem bestimmten Grund so sind. Meistens hatten sie selbst ein solches Muster in ihrer Kindheit und jetzt reproduzieren sie es.

Wie behandelt man toxische Menschen?

Zunächst einmal werden toxische Menschen versuchen, Ihre Grenzen zu überschreiten. Man darf ihnen das nicht erlauben, also muss man eine Schicht Durchsetzungsvermögen und Geduld und Entschlossenheit entwickeln.

Wenn man toxische Menschen nicht vermeiden kann, weil man sie zum Beispiel bei der Arbeit hat, bleibt einem nichts anderes übrig, als zu lernen, unter solchen Bedingungen zu leben, zu arbeiten und gleichzeitig Abwehrmechanismen, Schilde gegen ihre toxische Energie zu entwickeln.

Manchmal tun diese Menschen praktisch nichts, reden nicht, sind scheinbar mit irgendwelchen Dingen beschäftigt, aber trotzdem können sie auf dem Energieniveau irgendwie den ganzen Tag verderben, einen schwelenden Kopfschmerz auslösen oder einem ein schlechtes Gefühl geben.

Hier lohnt es sich, sich nicht nur durch die Entwicklung praktischer Qualitäten zu schützen, sondern man kann auch andere Mittel einsetzen, wie z.B. Schutzsteine oder Pflanzen, die negative Schwingungen absorbieren.

Man kann auch versuchen, sie zu vertrösten, indem man trotz allem und trotz ihrer toxischen Schwingungen gute Laune erzeugt. Als positiver Mensch vermeiden Sie eher den Kontakt mit giftigen Menschen, weil sie positives Verhalten, Menschen mit Sinn für Humor und gute Schwingungen nicht mögen. Ein giftiger Kollege wird Sie meiden, wenn Sie ihn mit Ihrem Verhalten, Ihrem Optimismus, Ihrer Lebensfreude und Ihrer guten Energie verwöhnen.

Ein toxischer Mensch und ein Energievampir sind nicht dasselbe.

Ich finde oft, dass eine giftige Person aus der Umgebung eines anderen Menschen ein Energievampir ist.

Ein Energievampir ist nicht dasselbe wie ein toxischer Mensch.

Ein Vampir kann Ihr Outfit, Ihre Schönheit und Ihren Intellekt stundenlang loben, und Sie werden sich nach Ihrer Trennung immer noch schrecklich fühlen, und Sie werden es trotzdem vermissen.

Eine toxische Person wird Ihnen sagen, dass Sie extrem ungünstig aussehen, dass Sie vielleicht Geld haben, aber Ihren Geschmack für einen Penny, und wird Sie auch wissen lassen, dass Sie dumm sind und von nichts wissen. Nach der Begegnung mit einer toxischen Person werden Sie sich schrecklich fühlen, aber Sie werden es nicht vermissen, ganz im Gegenteil.

Wir glauben, dass wir Energie verlieren, wenn wir mit einer toxischen Person in Kontakt kommen. Ein giftiger Mensch nimmt uns jedoch nicht unsere Energie, schwächt uns nicht auf diese Weise, aber er verdirbt unsere Energie, gibt uns oft ein schlechtes Gefühl, wir sind gereizt, wir lassen uns provozieren und hegen einen Groll gegeneinander.

Es ist schwer, mit solch toxischen Menschen zu leben, und es ist am besten, sie einfach zu meiden.

Wo ist der einfachste Weg, eine toxische Person zu treffen?

Die Antwort ist einfach, wo es viele andere Menschen gibt, wo man ohne Anstrengung und Konfrontation gemein sein kann, wo man anonym bleiben kann.

Internetforen sind ein Paradies für toxische Menschen!

Wenn Sie in Internetforen schreiben oder in sozialen Medien sprechen, denken Sie daran: Sie haben das Recht auf Ihre eigene Meinung, Sie haben das Recht auf Respekt, Sie können sich äußern, besonders wenn Sie wissen, worüber Sie schreiben.

Lassen Sie Ihre schlechte Laune nach der Konfrontation mit einer so giftigen Person niemals Ihr häusliches Leben beeinträchtigen, geben Sie nicht der giftigen Energie nach!

Toxische Menschen lauern immer darauf, ihr Geld in eine Diskussion zu stecken, an der sie nicht teilnehmen sollten, weil sie das Thema weder kennen noch sich dafür interessieren. Sie sitzen auf dem Forum, um negative Kommentare abzugeben, die Stimmung der anderen zu verderben, sie zu verärgern, ihre Zufriedenheit mit der Wirkung zu verderben und sie zu irritieren. Antworten Sie ihnen nicht, lassen Sie sich nicht provozieren. Indem Sie ihnen einen Kommentar geben, geben Sie ihnen einen Impuls für das weitere Vorgehen. Das gibt ihnen das Gefühl, dass sie Ihre Anziehungskraft haben. Eine so toxische Person zu ignorieren, zu übergehen und ihr keine Aufmerksamkeit zu schenken, wird die beste Vergeltung sein.

Wer hat mit einer toxischen Person zu tun?

Giftige Menschen sind nicht immer allein. Sie haben oft eine Beziehung, obwohl ihre Qualität nicht gut und ihre Basis sehr unterschiedlich ist.

Oft hat eine toxische Person eine Beziehung zu einer schwachen Person, die lange Zeit allein war, die mit einem Partner nach Stärke sucht und ein gebrochenes Muster der Stärke hat. Manchmal verwandelt sich die Person, die wir als nette Person mit neutralen Schwingungen kennen gelernt haben, in eine giftige Person, voller negativer Energie, mit negativen Eigenschaften.

Verhaltensänderungen bei einer Person, der wir als eine Person mit neutralen Schwingungen begegnet sind, können aus verschiedenen Gründen resultieren.

Es kann eine Art innerer Dämonen aus der Zeit vor der Beziehung sein, die plötzlich aktiviert wurden, etwas Trauma, ein Unfall, nervöse Anspannung, Stress kann passieren, wodurch sich die Schwingungen verändern, manchmal kann die Ursache emotionale oder psychische Probleme sein.

In den meisten Fällen lauert irgendwo darunter eine Art Selbsthass, eine destruktive Kraft, die einen Menschen und sein Verhalten in ein Toxin verwandelt.

Toxische Menschen in unserer Umwelt – Aura und Energie.

Toxische Menschen haben, wenn sie schon lange so sind, eine unangenehme Aura, mit der unangenehmen Angewohnheit, sich an andere zu klammern. Sie nehmen anderen nicht die Energie. Sie brauchen es nicht, weil sie selbst viel davon haben. Nur wirklich negativ. Leider wird durch den häufigen Kontakt mit ihnen auch unsere Aura vergiftet.

Toxische Menschen kann man nicht einfach jede Person nennen, die uns belästigt hat. Jeder hat schlechte Tage, es kann jedem passieren, dass er den anderen versehentlich rausschmeißt, weil er seine Emotionen nicht im Zaum halten kann. Aber er ist noch kein giftiger Mensch.
Toxic Man dafür könnte man jemanden anrufen, der sich freut, wenn er sieht, dass Sie etwas kaputt gemacht haben, Ihren Lieblingsstift, Ihre Stimmung, Ihr Selbstwertgefühl.

Wie können wir toxische Kontakte auf unserer Energie abprallen lassen? Sind sie sichtbar?

Leider ja. Toxische Menschen in der Umwelt, wenn sie ihre eigene Energie bereits mit Gift vergiftet haben, “vernichten” diese über uns.

In der aurischen Vision sieht es so aus, als ob unsere Energie mit etwas Ekligem, Klebrigen und schwer zu entfernen ist.

Die Aura von solchen Einflüssen zu reinigen, ist unter anderem deshalb schwierig, weil sie mit dem Kontakt mit einer toxischen Person zurückkehrt.

Je mehr wir jedoch unsere Aura stärken, sie versiegeln, desto weniger wird dieser Schlamm an uns haften bleiben.